Nicht weit vom Schloss Gottorf entfernt, kann der Gottorfer Riesenglobus bestaunt werden. Das heutige

Gottorfer Globus

Globushaus, in dem der Gottorfer Globus steht, ist ein Nachbau des originalen Globushauses, der allerdings nicht ganz dem historischen Original entspricht. Geblieben ist die Gliederung der Etagen, Fassadenelemente und das flache Dach. Durch große Glasfronten ist jedoch beim heutigen Globushaus der Riesenglobus auch von außen sichtbar.
Um den Globus anzuschauen, ist ein kleines Eintrittsgeld zu bezahlen. Für eine Familienkarte haben wir 15€ gezahlt (Stand 2022). Die Karten können direkt am Globushaus oder als Kombiticket im Schloss Gottorf erworben werden.
In der untersten Etage des Globushauses gibt es jede Menge Informationen zum Globus und seiner Geschichte. Wer mag, kann sich einen Kurzfilm mit Virtual Reality Brillen anschauen. So wird die Geschichte auch für Kinder interessant verpackt.

Gottorfer Globus

Der Gottorfer Riesenglobus befindet sich in der 2. Etage. Mit einem Durchmesser von 3 Metern wirkt er wirklich gewaltig. Der in Gottorf stehende Globus ist nicht das Original, das zwischen 1650 und 1664 im Auftrag Herzog Friedrichs III. von Gottorf entstand. Obwohl der ursprüngliche Globus in Schleswig geplant und konstruiert wurde, steht der originale Gottorfer Globus heute in der Kunstkammer in St. Petersburg. Warum der Globus 1717 Zar Peter dem Großen geschenkt wurde, weiß man heute nicht mehr genau.
Da dieser riesige Globus seit seiner Entstehung Faszination auslöste und historisch einen bedeutenden Wert hat, entschloss man sich ihn in Schleswig zu rekonstruieren. Der Nachbau dauerte 3 Jahre. Wie bereits erwähnt, wirkt er wirklich riesig und fasziniert wahrscheinlich jeden Besucher. Es gibt so viele Details auf dem Globus, die auf heutigen Karten nicht mehr zu finden sind. Und das wahrscheinlich Erstaunlichste: Es ist möglich den Globus zu betreten. Der Gottorfer Riesenglobus ist einer von wenigen bekannten Hohlgloben. Im Inneren der Kugel kann der Sternenhimmel betrachtet werden.
Leider war der Antrieb des Globus defekt als wir dort waren. Von der Fahrt in dem Globus können wir also nicht berichten. Wir konnten nur in das Innere des Globus schauen und uns vorstellen wir toll es sein muss mit ihm zu fahren und den Sternenhimmel zu betrachten.
Die 3. Etage besteht aus einer Dachterrasse, von der wir einen tollen Blick über den Barockgarten bis hin zum Schloss Gottorf hatten.

Öffnungszeiten

Der Barockgarten, in dem sich das Globushaus befindet, ist zu den Öffnungszeiten des Museumsinsel Schloss Gottorf begehbar. Außerhalb dieser, ist der Garten geschlossen. Es empfiehlt sich am Schloss Gottorf mit ausreichend vorhandenen Parkplätzen zu parken und die ca. 800 m bis zum Barockgarten zu laufen.

Parkmöglichkeiten

Kostenfreie Parkplätze sind ausreichend direkt auf der Schlossinsel vorhanden.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.