Picknick zwischen Hühnergöttern am Brodtener Steilufer

Ein wünderschönes Ausflugsziel in Schleswig Holstein ist das Brodtener Steilufer in der Lübecker Bucht. Zu jeder Jahreszeit geeignet! Der Start und das Ende sind in Travemünde.

Länge: ca. 6km

Für Kinder geeignet: JA

Für Hunde geeignet: JA

Brodtener Steilufer

Startpunkt

Parkplatz Kowitzberg in Lübeck Travemünde. Hier findet ihr kostenlose Parkplätze.

Unsere Route

Vom Parkplatz aus startet ihr Richtung Strand, entweder geht ihr die Alfred – Hagelstein Straße entlang oder den kleinen Fußgängerweg, der euch schon hier durchs Grüne führt.

Am Strandweg angelangt, geht ihr links. Ihr werdet an einem Toilettenhäuschen vorbeikommen, an dem es rechts zum Hundestrand geht und links bergauf. Hier müsst ihr euch entscheiden welchen Weg ihr wählen wollt: Am Strand entlang oder den Weg oberhalb des Brodtener Steilufers. Für die nächsten ca. 2,5 km gibt es keinen Weg nach oben bzw. unten.

Wir sind auf unserem Hinweg am Strand gelaufen. Der Weg ist nicht für eine Wanderung ohne Schuhe geeignet, es wird sehr steinig und es liegen viele Muscheln am Strand.

Nach ca. 2,5 km gelangt ihr zu einer Treppe, von welcher aus ihr auf den Wanderweg oberhalb der Steilküste gelangt. Von dort aus geht es wieder zurück.

Ungefähr auf der Hälfte der Strecke gelangt ihr zum dem Ausflugstrestaurant „Hermannshöhe“. Zeit für eine weitere Pause! Wir haben uns hier ein Eis und einen Café gegönnt und dieses bei wundervoller Aussicht auf die Ostsee auf einen der gemütlichen Sitzecken genossen. Eltern haben hier auch einmal Zeit ohne Kinder in Ruhe ihren Café zu trinken, da es sowohl draußen als auch drinnen einen tollen Spielplatz gibt. Und für Fellnasen steht frisches Wasser bereit.

Der Rückweg fällt auf dem Steilküstenwanderweg etwas einfacher und schneller aus, da es sich auf dem Wanderweg besser läuft als am Strand.

Kurz bevor die ersten Strandhäuser von Travemünde erreicht sind, biegen wir rechts ab und gelangen vorbei am Golfclub wieder zum Parkplatz.

 

 

Extra Tipp

Es gibt immer wieder Abschnitte, an denen die Ostsee mit wenig Steinen und weichem Sandboden zu einem Bad einlädt. Nehmt die Badesachen mit und genießt das klare Wasser fernab von den vollen Ostseestränden.

Keine Badesaison? Dann packt das Fernglas ein. Es gibt mit Sicherheit Vögel oder Schiffe, die ihr hier am Brodtener Steilufer beobachten könnt!

Brodtener Steilufer

Picknick Tipp

Auf dem Hinweg am Strand gibt es viele tolle Picknickmöglichkeiten. Umgestürzte Bäume als Bänke, Steine als Hocker, weicher Sand zum Liegen und ein wunderbarer Blick aufs Meer. Kinder sind mit dem Sammeln von Steinen oder Spielen im Wasser beschäftigt.

Wir haben unsere Picknicktasche mit Pizzaschnecken gepackt. Zum Nachtisch gab es Honigmelonen–Blaubeerspieße. So lecker aufgespießt greift Jeder gern zum Obst.

Pizzaschnecken

Nebenbei gelernt

Es gibt immer etwas zu Entdecken und Lernen. Hier erfahrt ihr Dinge, passend zu Tour, die auch Kindern gut vermittelt werden können.

Hühnergott

Man kommt eigentlich nicht an der Treppe an ohne einen Hühnergott gefunden zu haben. Doch warum heißen die Steine mit dem Loch Hühnergott?

Es ist ein alter slawischer Volksglaube, dass Steine mit Löchern, die bei Hausgeflügel, z.B. Hühner aufgehangen werden, diese vor Füchsen oder bösen Geistern schützen.

 

Gedenkstein für die Seebestatteten am Brodtener Steilufer

Auf dem Küstenwanderweg kommt ihr an dem Gedenkstein vorbei.

2007 ließ die Seebestattungs-Reederei Hamburg den Gedenkstein aufstellen, um für die Hinterbliebenen einen Ort zum Trauern und Erinnern zu schaffen. Die Inschrift lautet: „Zum Gedenken an die Verstorbenen, die in der Lübecker Bucht ihre ewige Ruhe fanden.“

Der Stein ist so ausgerichtet, dass der Besucher direkt auf das Seegebiet blickt, in dem die Urnen beigesetzt werden. Die Seebestattung ist in Deutschland seit 1934 eine amtlich anerkannte und frei wählbare Alternative zur Erd- oder Feuerbestattung. In Schleswig-Holstein steht die Seebestattung gleichberechtigt neben den anderen Bestattungsformen. 2007, im Jahr der Aufstellung des Gedenksteins, wurden über 600 Menschen in der Ostsee beigesetzt.

 

2 häufige Muschelarten der Ostsee

Die Miesmuschel - unzählige davon fanden wir immer wieder auf unserem Weg am Strand. Miesmuscheln sind die schwarzen, länglichen Muscheln.

Herzmuschel - sie gibt es in vielen verschiedenen Größen und Farben. Die Form erinnert etwas an die eines Herzens.

 

Was sind das für Löcher in der Wand am Brodtener Steilufer?

Die Uferschwalben graben sich gemeinsam mit Schnabel und Beinen hoch oben in einem Steilhang eine Brutröhre, in der sie am Ende ihr Nest mit Halmen und Federn bauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinder Tipp

Auch bei den tollsten Ausflügen fangen die kleinen Küstenkinder doch mal an zu quengeln. Dabei helfen folgende Spielideen:

Sucht auf eurer Route die kleinste und die größte Herzmuschel, die ihr finden könnt!

Wer findet einen Hühnergott?

Für den Steilküstenweg: Scheint die Sonne? Macht in den sonnigen Abschnitten ein Schattenrennen: Die Lütten flitzen dabei bis zur nächsten schattigen Stelle und verstecken sich dabei vor der Sonne. Ihr kommt so ganz schnell voran.

Mitbringsel: Neben Steinen und Muscheln nehmen wir einen kleinen Zweig Sanddorn mit. Wir pressen diesen zu Hause und starten damit ein Herbarium.

rss

Schreibe einen Kommentar